Im Rahmen des Projekts „Bürgerengagement" hat die LAG die Möglichkeit, Maßnahmen unbürokratisch zu fördern, die das bürgerschaftliche Engagement in der Region stärken und einen Beitrag zur Umsetzung mindestens eines der drei Entwicklungsziele der Lokalen Entwicklungsstrategie leisten. Die LAG konnte zwei Anträge auf Förderung in Höhe von jeweils 20.000 € bei der Bewilligungstelle stellen, die beide genehmigt wurden.

So konnte die LAG Manahmen bis zu maximal 2.500 € fördern und zwar über das Bürgerengagement 1.0 (2019-2021) und über das Bürgerengagement 2.0 (2021 - 2022)

Bürgerengagement 1.0:

Maßnahme 1 "Ein neuer Platz für ein altes Kreuz" der Freiwilligen Feuerwehr Klessing (Gemeinde Beutelsbach)

Maßnahme 2 "Renoviertes Feldkreuz in Kaltenöd" am Wanderweg Sandbach - Kandlarn - Vilshofen

Maßnahme 3 "3D-Dokumentation des historischen Groll-Sommerkellers in Vilshofen an der Donau - beantragt vom der ARGE Bierkulturfreunde Passauer Land;

Maßnahme 4 "Heimat miteinander Leben" von der Stiftung Lebensräume Niederbayern

Maßnahme 5 "Zur Herkunft und Bedeutung von Ortsnamen in der Gemeinde Tiefenbach" vom Heimatkundlichen Arbeitskreis Tiefenbach.


Foto:
Projekttitel: 
Antragssteller:
Beitrag zu den Entwicklungszielen:
Umsetzungszeitraum:
Förderung:
Beschreibung der Projektumsetzung:

Zum Seitenanfang